Projekte

 

Die Fraueninitiative Berlin-Warschau hat in den Jahren 2011 bis 2014 an dem Programm "GRUNDTVIG", teilgenommen.
 GRUNDTVIG ist das Programm der Europäischen Union für die allgemeine Erwachsenenbildung.
Es ist benannt nach dem dänischen Philosophen und Pädagogen Nikolai Frederik Severin Grundtvig,
der als Vater der Volkshochschulbewegung gilt.

GRUNDTVIG umfasst das lebenslange Lernen von Erwachsenen aller Altersgruppen
und gesellschaftlicher Hintergründe auf europäischer Ebene.
Das Programm steht Einrichtungen und Organisationen der formalen,
nicht-formalen und informellen Erwachsenenbildung
sowie Einzelpersonen in den europäischen Teilnahmestaaten offen.

Die Länder Schweiz (Verein "wildundweise", Basel ),
Polen ( Frauenstiftung eFKa, Krakau)
Deutschland (Fraueninitiative Berlin-Warschau )
haben das Projekt das zusammen durchgeführt.

Warum hat sich die Fraueninitiative Berlin – Warschau für das Grundtvig Projekt interessiert?

2014 08 12 Grundtvig-Projekt Abschlußbericht

 


 

Bericht vom Treffen der
Fraueninitiative Berlin – Warschau e.V.mit den Frauen der Fraueninitiative Poznan –Berlin,
Zofia Zedler Vorsitzender der CPK

Frauenförderungszentrum der Frauen aus Toruń

Treffen mit Frau Manuela Gretkowska am 28.Mai 2008.
und der Vertretung des Vereins Freunde der Gemeinden Chateaugiron und Puszczykowo.

Bericht vom Treffen der Fraueninitiative Berlin28.5.2008

Poznan 280508_Marianne Simon


Multiplikatorinnen-Seminar der Fraueninitiative Berlin-Warschau e.V., Berlin
in Zusammenarbeit mit Fundacja PSF Centrum Kobiet, Warszawa

Oktober 2006

Multiplikatorinnen-Seminar in Warschau.pdf

 Maria Gast-Ciechomska
Fraueninitiative Berlin-Warschau
Nordufer 13, 13353 Berlin
Tel. (030) 45 32 758 gast.frauenini@gmx.de

Multiplikatorinnen. Bericht Dr. Claudia Neusüß.pdf


EU-Tagung in Torun 12.-16.10.2000
Thema: "Frauen auf dem Weg nach Europa"

Der Kongress war eine der ersten EU-Tagungen mit und für Frauen in Polen und fand statt u.a. unter Mitwirkung der

EU-Kommissarin für Haushalt, Dr. Michaele Schreyer,
der Senatorin der Republik Polen, Frau Dorota Kempka,
der Vorsitzenden des Landesfrauenrates Berlin, Helga Korthaase, und
der EU-Referentin Frau Ladwig-Tils.

EU-Tagung in Torun.pdf

 

 

 

zurück

weiter zur:
Hörgeräte-Slg.
Home | Über uns | Aktuelles | Partnerinnen | Projekte | Reisen | Archiv |
Über Polen
| Links | Kontakt | Impressum | Polnische Version
Seitenanfang